Gleich wird es dunkel,bald kommt die Nacht,
und mit dem Dunkel die Sehnsucht erwacht.

 

Nach dir und deinen samtenen Lippen,
dein Kuss stürzt mich von himmlischen Klippen.

 

In seligen Flug der niemals will enden,
ach könnt unser Schicksal ich doch nur wenden.

 

Entflieh nicht mein Liebster,ich könnt's nicht verwinden,
ich würd neues Glück niemals mehr finden.

 

Drum folg meinem Ruf,ich leg's dir ans Herz,
Und stürze mich nicht in endlosen Schmerz.


© BY PETER BOCHANAN