Als Karl am Morgen aufgewacht,
da hatte er sich so gedacht,
"Nen Ausflug könnt ich machen gleich,
hinüber an den großen Teich."


Vielleicht, so dacht es in ihm drin,
treff ich sogar ne Fliegerin.

Dann könnt man kleine Karlchen machen,
und lauter and're tolle Sachen.


Er putzte sich ganz fein heraus,
und flog alsdann aus seinem Haus,
flog über Wiesen-über Auen,
wo Kühe grasten und auch Sauen,

 

wo Blumen sprießten deren Duft,
betörend schwer lag in der Luft.
Am Teiche drüben angekommen,
hat er ein Quaken gleich vernommen.


Vorsichtig schaute Karl sich um,
wo Frösche quaken läuft was krumm,

der will mir doch nur ans Leder der Fiese,
auf das er mir den schönen Tag vermiese.


Karlchen, euphorisch, hatte eins nicht bedacht,
der Frosch hatte im Grün sich breit gemacht,
ruckzuck streckt er die Zunge raus,
Recht früh war Karlchens Ausflug aus.

 

© by Peter Bochanan